Aufruf zur studentischen Vollversammlung – REFUGEES WELCOME

Die GAL ruft auf zur Beteiligung an der studentischen Vollversammlung „Refugees Welcome“ am 21.10.2015 ab 12 Uhr in HS 1A!

Bildung ist eine Menschenrecht! Universitäre Bildung sollte daher unabhängig von Aufenthaltsstatus und Herkunft gewährt werden.
Dafür machen sich auch Studierende der FU stark. Kommt vorbei, diskutiert mit und kämpft für eine Hochschulzugang für Geflüchtete!

Hier der Aufruf der Organisator*innen:

Immer mehr Menschen riskieren ihr Leben auf der Flucht vor Krieg,
Verfolgung und Armut. Gleichzeitig nehmen rechte Aufmärsche,
Brandanschläge und Übergriffe auf eben diese Zuflucht suchenden Menschen
dramatisch zu.

Aber wir sehen: Es geht auch anders! Große Teile der Zivilgesellschaft
heißen die Geflüchteten willkommen und übernehmen staatliche Aufgaben,
weil der Staat versagt.

Denn die politischen Verantwortlichen setzen auf Abschottung und
Abschreckung, statt menschenwürdige Lebensbedingungen und Perspektiven
für die Schutzsuchenden zu schaffen.

Eine Perspektive für viele Geflüchtete ist der Zugang zum deutschen
Hochschulsystem, doch die Freie Universität verhält sich zurückhaltend.

Wir müssen nun dafür sorgen, dass „Refugees Welcome“ keine hohle
Phrase bleibt. Daher möchten wir in der Vollversammlung über die
Situation von Geflüchteten in Berlin sprechen und gemeinsam überlegen,
was wir jetzt an der Uni tun können.

ZEIG, DASS GEFLÜCHTETE AUCH AN UNSERER UNI WILLKOMMEN SIND! KOMM ZUR
STUDENTISCHEN VOLLVERSAMMLUNG AM 21.10. UM 12.00 Uhr IN DEN HÖRSAAL 1A
(Rost- und Silberlaube, Habelschwerdter Allee 145).